Ferien in Westkapelle.
Ruhe an der Küste.

Westkapelle ist berühmt für seinen Deich, die zwei Leuchttürme und die Folklore. Westkapelle ist einer der Badeorte, in denen Sie noch Ruhe finden können. Am Strand, im Wald um De Kreek und sogar im Dorf. Kein Massentourismus, aber alles, was Sie für einen schönen Urlaub und zum Auftanken brauchen.

Westkapelle
der ruhige Ort

Ein Urlaub in Westkapelle ist zu empfehlen. Westkapelle ist ein Badeort an der westlichsten Spitze der Halbinsel Walcheren. Westkapelle ist seit 1997 eines der Zentren der Gemeinde Veere. Das Dorf hat ungefähr 2750 Einwohner. Im Sommer wird diese Zahl mit den 450.000 touristischen Nächten, die dieses Dorf zählt, multipliziert. Nach der Überlieferung stammen die Einwohner von Westkapelle von den Wikingern ab, die im 9. Jahrhundert hier gelandet sind. Teilweise aufgrund des Tourismus stehen viele Einrichtungen zur Verfügung. Verschiedene Restaurants, Cafés, Sportanlagen, zahlreiche Veranstaltungen und Geschäfte bieten Touristen und Einheimischen alles, was sie brauchen.

Veranstaltungen

In und um Westkapelle werden zahlreiche Veranstaltungen organisiert. Das bekannte folkloristische Ringreiten, Sommermärkte und Musikfestivals; In Zeeland gibt es für jeden etwas zu erleben.

Strand

Die Strände von Walcheren sind die schönsten, ruhigsten und saubersten Strände der Niederlande. Wollen Sie sich ausruhen? Dann besuchen Sie die Strände von Westkapelle und Oostkapelle. Mehr Unterhaltung? Das finden Sie in Domburg und Zoutelande.

Museen Zeeland

In der direkten Umgebung von Westkapelle kann man diverse Städtebesuche, gekoppelt mit Shopping und Museum machen. Die Städte Middelburg, Vlissingen und Goes gehören zu den Favoriten, genauso wie eine Fahrt durch den erst kürzlich fertiggestellten Westerscheldetunnel in Richtung Zeeuws-Vlaanderen oder Belgien.

Westkapelle Strand

Westkapelle und Umgebung haben die meisten Sonnenstunden in den Niederlanden. Wo sonst kann man einen besseren Urlaub verbringen als am Strand? Der Strand von Westkapelle ist ungefähr zweieinhalb Kilometer lang und durch Dünen vom Ort getrennt. Der Badestrand Westkapelle wurde mit der Blauen Flagge ausgezeichnet. Es ist sauber, sicher und es gibt Rollstühle für den Strand.

Natürlich Walcheren

Sind Sie eine Outdoor-Person und möchten Sie gerne spazieren, radeln oder laufen? Ein aktiver Urlaub? Das ist auf der Halbinsel Walcheren möglich. Das Gebiet innerhalb der Dünen und Strände von Walcheren ist ein wunderschönes Naturgebiet mit malerischen Dörfern, Bauernhöfen, Wiesen, Feldern und Polderwegen, auch als "Garten von Walcheren" bekannt. Hier können Sie Ruhe und Raum voll genießen. Die Gegend ist ideal für lange Spaziergänge oder Radtouren. Sie finden den Kreek am Rande der Westkapelle. Dieser See ist enstanden, als der Deich am Ende des Zweiten Weltkriegs durchbrochen wurde. Sie können auch in der Kreek angeln.

Bett und Frühstück Westkapelle

Die Leuchttürme von Westkapelle

Ein in 1370 eingerichtetes Leuchtfeuer. In 1398 stürtzte es ins Meer. Dann wurde ein neues Feuerzeichen aufgestellt, kurz darauf ein zweites. Noch immer gibt es 2 Leuchttürme. Einer am Fuße des Deiches und einer am östlichen Ende von Westkapelle. Diese letzte Küstenbeleuchtung wurde vom Niederländischen Staat auf dem Kirchturm der Sint Willibrorduskerk in 1817 platziert. In 1831 wurde diese Kirche durch einen Brand zerstört. Nur der Turm (51 Meter lang) ist erhalten geblieben. Beide Leuchttürme können regelmäßig besucht werden. Auf der Website: Polderhuis Museum finden Sie alle Informationen zu den Leuchttürmen und Öffnungszeiten.

Der Wasschappelse Zeedijk

Westkapelle war einst ein Handelsplatz mit Schifffahrt, Fischerei und Handel. Dies liegt daran, dass die Insel Schoneveld an der Mündung der Westerschelde lag. Schiffe fanden in Westkapelle Schutz. In 1377 überschwemmte Schoneveld jedoch die Schifffahrt und den Handel in Westkapelle. Seitdem greift das Meer die Dünen mit zunehmender Intensität an. Die einzige Lösung, um Schlimmeres zu verhindern, bestand darin, die Dünen zu verstärken, indem sie in einen Deich verwandelt wurden. Im 16 Jahrhundert wurde die Düne über 2000 Meter Länge als Deich gearbeitet. Pfahlköpfe wurden gebaut. Es wurden große Mengen an Weiden und Steinen verarbeitet. Kein Wunder, dass Westkapelle das Dorf der Deicharbeiter genannt wird. Nur zweimal durchbrach der Deich; in 1531 und 1682.

In 1760 wurde der Deich wieder schwerer gemacht. Im Laufe der Jahrhunderte wurden verschiedene Anpassungen vorgenommen und verschiedene Arten von Material und Methoden eingesetzt, um das Meer fernzuhalten. Zum Beispiel wurde der äußere Hang immer schwächer gemacht, und Ende des 19-Jahrhunderts wurde Basaltfackeln sichtbar. Der Deich in 1988 wurde im Rahmen der Delta Works erhöht. Dafür mussten einige Häuser das Feld räumen. Der Deich und die Umgebung sind jetzt ein Wander- und Naturschutzgebiet. Der Deich wird von Westkappelaars, Tagesbesuchern und Fischern intensiv genutzt. Auf der Meerseite befindet sich ein Deichpavillon, von dem Sie einen herrlichen Blick auf die Nordsee genießen können, während Sie einen Snack und ein Getränk genießen.

Mieten Sie ein Zimmer

Am Stadtrand von Westkapelle, nur wenige Gehminuten vom Strand, des Sees und dem Zentrum von Westkapelle entfernt, finden Sie unser ruhiges Bed & Breakfast. In der Villa Eb & Vloed vermieten wir Gästezimmer mit eigenen Badezimmer/WC oder mit gemeinsamer Toilette und Dusche.

Mieten Sie ein Ferienhaus

Sie finden unser Ferienhaus Noordkerkepad in der Nähe des Leuchtturms. Dieses Ferienhaus wurde komplett in 2018 renoviert und ist mit allem ausgestattet, was Sie für einen schönen Urlaub benötigen. Geeignet für maximal 5-Personen.

Die Villa Eb & Vloed ist ein Bed & Breakfast in Westkapelle an der Küste von Zeeland. Bei uns finden Sie schöne Gästezimmer in einer ruhigen Umgebung mit reichhaltigem Frühstück.

Kontakt

DutchEnglischDeutsch